UND DAS SINKEN GESCHIEHT UM DES STEIGENS WILLEN“ (Buch Zohar)

GRUNDKURS SPIRITUALITÄT : DIE JÜDISCHE KABBALA

Kurs

Spiritualität meint eine Beziehung in drei Dimensionen:
Meine Beziehung zu Gott, zu meiner Umwelt und zu mir
selbst. Gerade die Mystiker suchen immer neue Wege,
dieses Beziehungsgefüge in einem Gleichgewicht zu halten.
Eine Haltung, die alle monotheistischen Religionen
kennen.
Die Kabbala (Überlieferung) ist Ausdruck der jüdischen
Mystik. Sie gilt heute vor allem in esoterischen Kreisen
als Geheimlehre, die sich in Zahlenspekulationen und
„spirituellen Heilungen“ erschöpft. Dabei sind die
kabbalistischen Lehren Teil des europäischen Erbes, die
Schriftsteller wie etwa Franz Kafka stark beeinflusst haben.
Der Kurs geht unterschiedlichen Strömungen und Werken
der Kabbala nach und stellt sie in den Kontext des
jüdischen Glaubens.

Referent:

P. Jakob Seitz OPraem, Dr. phil.; Dipl.-theol.; Leiter des Geistlichen Zentrums

Datum Montag, 02. März 2020 Montag, 09. März 2020 Montag, 16. März 2020 Montag, 23. März 2020 Montag, 30. März 2020
Ort Abtei Windberg, Jugendbildungsstätte Windberg, Pfarrplatz 22, 94336 Windberg
Gebühr 20,00 € der gesamte Kurs, 4,00 € der einzelne Abend
Veranstalter Geistliches Zentrum Windberg, KEB
Anmeldung beim Geistlichen Zentrum Windberg,. Tel. 09422-824120, Mail: gzw@kloster-windberg.de, www.geistliches-zentrum-windberg.de.
Anmeldung bis 24.02.2020

Hinweis: FÜR DIE TEILNAHME AN DIESEM GRUNDKURS IST KEIN GRUNDWISSEN NÖTIG. DER KURS WILL IM GEGENTEIL IN DIE SPIRITUALITÄT EINFÜHREN.

Link zu Google Maps
Nach oben