110. Regensburger Ökumenisches Gespräch - Unbekannter christlicher Osten

Orthodoxe und orientalische Kirchen im aktuellen ökumenischen Kontext

Vortrag

Um die Spaltungen unter den entstandenen Kirchen zu überwinden und die Communio wiederherzustellen, setzen im 20. Jahrhundert, insbesondere nach dem II. Vatikanischen Konzil ökumenische Dialoge ein. Der Vortrag zum 110. Regensburger Ökumenischen Gespräch will im facettenreichen Kaleidoskop dieser Kirchen des Ostens die jeweiligen Besonderheiten aufzeigen und Orientierung geben. Zudem ermöglicht er einen authentischen Einblick in die Erfolge aber auch in die Schwierigkeiten der aktuellen ökumenischen Dialoge mit den Kirchen des Ostens aus erster Hand.

Referentin:

Prof. h.c. em. Dr. Dr. h.c. Theresia Hainthaler, em. Honorarprofessorin für Christologie der Alten Kirche und Theologie des christlichen Ostens an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Georgen, Frankfurt am Main

Datum Fr 25.10.2019, 19.00 Uhr
Ort Bistum Regensburg, Runtingersaal, Keplerstr. 1, 93047 Regensburg
Gebühr Eintritt frei, Spenden erwünscht.
Veranstalter KEB in Kooperation mit dem EBW, missio München, der Fachstelle Weltkirche im Bistum Regensburg und weiteren Kooperationspartnern.
Mit freundlicher Unterstützung des Kulturamtes der Stadt Regensburg.
Anmeldung erforderlich, www.keb-regensburg-stadt.de oder E-Mail: info@keb-regensburg-stadt.de
Nach oben