(Über-) Leben auf dem Land - Überleben Amazoniens

Unsere Reihe zur Amazonas-Synode geht weiter!

Online-Seminar

Online-Seminar - ohne Anmeldung |

Wir freuen uns auf ein Gespräch mit Bischof Johannes Bahlmann, Bischof von Óbidos im Amazonas/Brasilien und Pater Michael Heinz SVD, Leiter des Lateinamerika Hilfswerks Adveniat.
Ergänzend werden auch die Christians4Future Regensburg vertreten sein und einen Lokalbezug des Themas mit verschiedenen Aktionsmöglichkeiten vorstellen.
Jeder Fünfte in Lateinamerika und der Karibik lebt auf dem Land. Das bedeutet häufig auch, abgehängt und ausgeschlossen zu sein. Und jetzt auch noch Corona. Das Virus trifft mit der Landbevölkerung auf eine besonders verletzliche Gruppe. Deshalb rückt das Lateinamerika-Hilfswerk Adveniat mit seiner diesjährigen Weihnachtsaktion unter dem Motto "Über-Leben auf dem Land" die Sorgen und Nöte der armen Landbevölkerung in den Blickpunkt. Wir in Regensburg legen an diesem Abend unseren Fokus besonders auf die verletzliche und unersetzliche Region des Amazonasbeckens.
Dieses online-Gespräch knüpft an die Reihe der Regensburger diözesanen Veranstaltungen zur Amazonas-Synode an, die vor und nach der Synode (mit Thomas Schmidt und Pirmin Spiegel von Misereor) stattfanden.
"Wichtiger als je zuvor" bezeichnet Adveniat die Weihnachtskollekte in diesem Jahr. Daher geht Adveniat viele verschiedene Wege, um auch in diesem Jahr auf Menschen in schwierigen Lebenslagen auf dem Lateinamerikanischen Kontinent aufmerksam zu machen.
https://www.adveniat.de/engagieren/weihnachtsaktion/
https://www.adveniat.de/veranstaltungsuebersicht/

Referenten:

P. Michael Heinz, Hauptgeschäftsführer von Adveniat e.V., hat selbst für viele Jahre auf dem lateinamerikanischen Kontinent gelebt. Als Leiter von Adveniat setzt er sich nun einerseits für die vielschichtige Projektarbeit in den verschiedenen Ländern Lateinamerikas ein und macht andererseits deutschlandweite Bildungsarbeit in den Diözesen möglich. Auch er war Teilnehmer an der Amazonas-Synode 2019.Hauptgeschäftsführer von Adveniat e.V., hat selbst für viele Jahre auf dem lateinamerikanischen Kontinent gelebt. Als Leiter von Adveniat setzt er sich nun einerseits für die vielschichtige Projektarbeit in den verschiedenen Ländern Lateinamerikas ein und macht andererseits deutschlandweite Bildungsarbeit in den Diözesen möglich. Auch er war Teilnehmer an der Amazonas-Synode 2019.

Bischof Johannes Bahlmann, aus der Diözese Óbidos setzt durch das Wirken in seinem Amazonischen Bistum einen Kontrapunkt zur Politik der Ausbeutung. Im Rahmen der Adveniat-Weihnachtsaktion mit dem Motto "ÜberLeben auf dem Land" wird er über die Umweltzerstörung und über die dadurch verursachten Sorgen und Nöte der armen Landbevölkerung berichten. Als Teilnehmer der Amazonas-Synode in Rom wird er nicht müde, zur ökologischen Umkehr aufzurufen und auch von Seiten der Kirche konkrete Wiederaufforstungsinitiativen zu starten.

Datum Fr 04.12.2020, 18:00 - 19:45 Uhr
Ort Zuhause
Gebühr Kostenfrei: Spenden an Adveniat erwünscht: https://www.adveniat.de/engagieren/weihnachtsaktion/
Veranstalter Kooperationsveranstaltung des Fachbereichs Welktirche, der Fachstelle Umwelt und Ökosoziale Gerechtigkeit, den KEBs im Bistum Regensburg, der Gemeindecaritas/Flüchtlingsarbeit und weiteren Engagierten zum Thema Amazonas

Hinweis: Für Veranstaltungen ohne Anmeldung befindet sich der Link direkt auf dieser Seite. Bitte verwenden Sie für das Online-Seminar die Browser CHROME oder FIREFOX. Diese Browser garantieren eine gute technische Umsetzung. Es wird nämlich bei unserer Lösung keine Software auf ihrem PC installiert. Unsere Software-Lösung entspricht zu 100% den Datenschutzbestimmungen. Unsere Prämisse ist, dass wir Ihnen Bildung mit Datensicherheit bieten. Eine Möglichkeit ist auch, dass Sie den Zugangslink über Ihr Smartphone öffnen und so teilnehmen.

Hier finden Sie eine kurze technische Information zur Teilnahme am Online-Seminar:

Dies ist der Zugangslink, bitte kurz vor Veranstaltungsbeginn anklicken:

Nach oben