Neue Wege zum Klimaschutz - das Projekt "360grad mensch"

Teil der Reisbacher Onlinevortragsreihe Nachhaltigkeit

Onlinevortrag

Die CO2-Emissionen deutlich reduzieren und zugleich Lebensqualität erhalten! Dieses Ziel verfolgt das Projekt "360grad mensch" mit der Entwicklung von neuen Wegen zum Klimaschutz - nach dem Motto "Anders leben und dabei ebenfalls gut leben". Denn mit nur oberflächlichen Veränderungen wird es in der verbleibenden Zeit kaum gelingen, die globalen CO2-Emissionen auf die für das 2°C Klimaschutzziel erforderliche Menge zu senken.
Das Konzept des Projekts knüpft an der Verantwortung und Macht jedes einzelnen Konsumenten an. Wie dies genau umgesetzt wird, präsentiert der Initiator Josef Winkler aus Traunreut im Landkreis Traunstein. Darüber hinaus stellt er die Entwicklung einer App vor, mit der die CO2-Emissionen von Produkten aller Art beim Einkauf für Konsumenten erkennbar werden sollen und sich die Nutzer zugleich vernetzen können. Ein weiterer Bereich von 360grad mensch ist Bildungsarbeit zum Thema Klimaschutz über Vorträge und Projekttage an Schulen. Weitere Informationen unter www.360grad-mensch.org.

Zum Referenten: Der 33-jährige Josef Winkler hat an der TU München Agrarwissenschaften studiert und 2015 das Buch "Ressourcen- und Lebensstil" veröffentlicht (erschienen im Bormari Verlag). Mit dem gemeinnützigen Projekt "360grad mensch" setzt er sich für wirkungsvollere Wege zum Klimaschutz ein.

Referent:

Josef Winkler

Datum Do 19.11.2020, 19.00 - 20.30 Uhr
Ort Online-Kursraum der KEB im Bistum Regensburg (auf BigBlueButton)
Gebühr frei - Das vorgestellte Projekt finanziert sich über Crowdfunding, eine Unterstützung ist hier möglich: www.360grad-mensch.org/crowdfunding.
Veranstalter KEB DGF-LAN in Koop. mit Reisbacher EnergieAG, DGS, SNOWLEOPARD

Hier der Link zum Onlinevortrag (einfach kurz vor dem Start des Seminars anklicken):

Nach oben