20 Jahre EEG-Vergütung - was nun?

Teil der Reisbacher Wintervortragsreihe Nachhaltigkeit 2020/21

Online-Vortrag

Ab dem 1. Januar 2021 endet für die ersten etwa 30.000 Photovoltaikanlagen in Deutschland die Einspeisevergütung nach dem Erneuerbare-Energie-Gesetz (EEG). Die meisten der über 20 Jahre alten Anlagen - die sogenannten "Ü20-PV-Anlagen" - laufen immer noch sehr gut und könnten in der Regel noch mehrere Jahre weiter betrieben werden. Für den weiteren Betrieb dieser Anlagen müssen jedoch die Nutzung und die Vergütung des erzeugten Solarstroms neu geregelt werden. Möglichkeiten sind: Eigenverbrauch, sogenannte "Sonstige Direktvermarktung", Nulleinspeisung, Inselbetrieb, Abbau oder Repowering. Änderungen im EEG-2021 werden diese Rahmenbedingungen noch beeinflussen.
In der Veranstaltung geht der Referent (Energiefachbeirat der Bund Naturschutz Kreisgruppe Landshut) sowohl auf die rechtlichen Grundlagen und als auch auf die wirtschaftlichen Optionen ein. Andererseits erläutert er Möglichkeiten zur Optimierung des Eigenverbrauchs wie zum Beispiel durch die Nachrüstung eines Stromspeichers, Laden eines Elektroautos oder durch die Nutzung für Warmwasser und Heizung (Power to Heat). Abschließend werden die Überlegungen an einem realisierten Projekt in Landshut aufgezeigt und Ergebnisse präsentiert.
Zum Referenten: Prof. Dr. Herbert Jans hat nach einem Elektrotechnikstudium an der Ingenieurschule Krefeld und an der TU-Berlin im Jahr 1983 an der Gesamthochschule Siegen seine Promotion abgeschlossen. Bis zur Pensionierung im Jahr 2014 lehrte er 28 Jahre an der Hochschule Landshut in der Fakultät Elektrotechnik.
Ehrenamtlich engagiert er sich seit fast 30 Jahren beim Bund Naturschutz (BN) und erhielt auch die Bayerische Naturschutzmedaille des BN. Im Jahr 2015 wurde er von der damaligen Umweltministerin Ulrike Scharf mit dem Grünen Engel ausgezeichnet.

Referent:

Prof. Dr. Herbert Jans

Datum Mi 21.10.2020, 19.00 - 20.30 Uhr
Ort Online-Kursraum der KEB im Bistum Regensburg
Gebühr frei
Veranstalter Reisbacher EnergieAG, DGS, SNOWLEOPARD, KEB DGF-LAN

Hinweis: Technischer Hinweis: Bitte sorgen Sie für eine gute Internetverbindung und verwenden Sie für das Online-Seminar die Browser CHROME oder FIREFOX. Diese Browser garantieren eine gute technische Umsetzung. Eine Möglichkeit ist auch, dass Sie den Zugangslink über ihr Smartphone öffnen. Hintergrund: Bei unserer Online-Lösung wird keine Software auf Ihrem Endgerät installiert, dafür sind wir auf eine passgenaue Unterstützung des Browsers angewiesen. Außerdem wird das System auf einem eigenen Server in Deutschland gehostet. Unsere Onliner-Lösung entspricht so zu 100% den Datenschutzbestimmungen. Wir bieten Ihnen damit Bildung mit Datensicherheit!

Hier der Link zum Onlinevortrag (einfach kurz vor dem Start des Seminars anklicken):

Nach oben