Kirchenführung in der Stiftskirche St. Jakob, Straubing

in der Reihe: "Kirche und Cafe"

Themenreihe

Stadtpfarrkirche St. Jakob und St. Tiburtius
Um 1400 begannen die Straubinger Bürger anstelle ihrer kleinen Kirche eine gewaltige Hallenkirche zu errichten, deren Bau mehrere Generationen dauerte. Als Baumeister hatte man den berühmten Hans von Burghausen gewonnen. Geschickt plante er dem Bürgerwillen entsprechend einen Kapellenkranz im Innern der Kirche, was von den jeweiligen Stiftern reichlich Baugeld in die Kasse brachte.
Die Kirche hat einen wunderbaren Marienaltar und doch ist sie keine Marienkirche. Sie verfügt über ein Chorgestühl, ist aber keine Ordenskirche.
An der Kanzel finden wir einen St. Florian aber der Hl. Jakob ist der Kirchenpatron. Gehen Sie gemeinsam mit der Kulturkuratorin Birgit Gigler diesen und weiteren Fragen nach und staunen Sie über die vielen Kunstwerke in der Straubinger Stadtpfarrkirche.

Referentin:

Birgit Gigler, Kulturkuratorin

Datum Sa 18.01.2020, 14.00 - 16.00 Uhr
Ort Kirche St. Jakob, Pfarrplatz , SR
Gebühr freiwillige Spende
Veranstalter KEB
Anmeldung nicht erforderlich

Hinweis: Treffpunkt um 14.00 Uhr in St. Jakob Straubing. Anschließend ca. 15.30 Uhr gemeinsamer Besuch eines Cafes (wer möchte)

Alle Veranstaltungen der Reihe „Kirche und Cafe“

Nach oben