Amazonische Spuren in Bayern - Neue Wege für die Kirche und eine ganzheitliche Ökologie.
Perspektiven aus Kunst, Literatur, Gesellschaft und Religion"

Filmvorführung "Das Siebengestirn": 200 Jahre Brasilienexpedition des Naturforschers Karl Philipp von Martius (1817 - 1820) (2017, 25 Min.) mit Podiumsgespräch (60 Min). Anschließend Imbiss, Austausch und Infostände diverser (Naturschutz-) Verbände und Einrichtungen.

Podiumsdiskussion

Am 6. Oktober 2019 startet in Rom eine außergewöhnliche Bischofsversammlung zum Thema Amazonien und die Bedeutung dieser Region für die gesamte Erde und die Weltkirche. Die Länder des Amazonasbeckens mit ihren Regenwäldern haben eine lebenswichtige Funktion als "Lunge der Erde". Gleichzeitig faszinieren sie mit dem kulturellen und spirituellen Reichtum indigener Völker und der Innovationskraft urbaner Zentren. Der Blick auf die dortige Lebensrealität mit all ihren Bedrohungen und Schätzen kann auch uns in Europa inspirieren zu einem naturnahen, widerständigen und zukunftsfähigen Lebensstil.

Datum Mo 07.10.2019, 19.00 - 22.00 Uhr
Ort Paul Theater, Burggasse 16-24, 94315 Straubing
Gebühr Eintritt frei, Spenden erwünscht
Veranstalter KEB
Link zu Google Maps
Nach oben