"Wenn die alten Eltern sterben"

Das endgültige Ende der Kindheit

Mit den eigenen Eltern wird die eigene Kindheit endgültig zu Grabe getragen und gleichzeitig in der Erinnerung belebt, mit allem Schönen und Schrecklichen. Noch einmal wird spürbar, wie bedeutungsvoll, wie bestimmend die Beziehungen zu ihnen waren und bleiben. Barbara Dobrick zeigt anhand zahlreicher Gespräche mit Frauen und Männern, welche Gefühle, welche Erlebnisse mit dem Tod der Eltern verbunden sein können. Die Autorin hilft Trauernden, ihr Erleben besser zu verstehen und bereitet diejenigen, deren Eltern krank sind oder im Sterben liegen, auf das vor, was auf sie zukommen kann. Durchgehend überarbeitete und umfassend erweiterte Neuausgabe des Standardwerks.

Referent:

Barbara Dobrick

Datum Do 09.05.2019, 19.00 - 21.00 Uhr
Ort Kloster Azlburg
Gebühr keine
Veranstalter KEB und Franziskus Hospizverein Straubing
Anmeldung nicht erforderlich
Link zu Google Maps